Regionalverband Mittelhessen

Arbeiter-Samariter-Jugend

Was ist ASJ?

Die Abkürzung ASJ steht für Arbeiter-Samariter-Jugend. Sie ist die selbständige Jugendorganisation des Arbeiter-Samariter-Bundes. Die ASJ ist demokratisch aufgebaut, weder konfessionell noch parteipolitisch gebunden. Die Jugendarbeit des ASB wird (fast) ausschließlich ehrenamtlich getragen.

ASJ bei der Übung der Ersten Hilfe © ASJ/B. Bechtloff

Die ASJ will Kindern ab 6 Jahren unter anderem die Arbeit und  Aufgaben eines Sanitäters näher bringen. Dabei lernen sie den ASB kennen, die Arbeit des ASB und die Teilbereiche Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Den Kindern wird mit Hilfe der genannten Teilbereiche und Ausbilder des ASB auch Erste-Hilfe beigebracht. Das ist XüNeben den theoretischen Grundkenntnissen werden die Kinder auch in praktischen Übungen ihr Wissen festigen. Somit wissen sie, wie man sich in einem Notfall, sei es in der Schule, auf der Straße oder auf dem Spielplatz, zu verhalten hat. Für interessierte Kinder und Jugendliche finden beim ASB auch weiterführende Kurse zum Sanitätshelfer oder Sanitäter statt.

Xue mit SchulranzenEs soll natürlich nicht nur gelernt werden. Es werden auch gemütliche und spaßige Nachmittage miteinander verbracht. Die ASJ hat sich deshalb Spielnachmittage oder Bastelstunden einfallen lassen, z.B. vor Ostern und Weihnachten. Neben dem kreativen Angebot kommen auch sportliche oder kulturelle Aktivitäten nicht zu kurz.

Xue im WettbewerbHöhepunkt eines jeden Jahres ist der Landesjugendwettbewerb, in dem Erste-Hilfe-Kenntnisse in Theorie und Praxis, Geschicklichkeit, Allgemeinwissen und vor allem auch Teamgeist gefragt sind.

Die Treffen richten sich allerdings auch nach den speziellen Interessen und Wünschen der Kinder. Auch ergänzende Wünsche der Kinder werden berücksichtigt.

Xü mit Laptop und TelefonDiese Ziele und Erlebnisse tragen dazu bei, das Zusammengehörigkeitsgefühl der Gruppe aufzubauen und zu stärken.